Parkour

Parkour New Generation
12-14 Jahre

Ziele und Inhalte der Gruppe:

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination. All das wird von einem guten Parkourläufer (franz.: Traceur) gefordert um den Sport ausüben zu können.

Der Trendsport, dessen Anhängerzahl seit ein paar Jahren stetig immer mehr zunimmt, ist nicht nur eine Sportart in der Geschicklichkeit mit Mut und Selbsteinschätzung einhergehen muss, sondern viel mehr auch eine kreative Kunst den eigenen Körper von Punkt A nach Punkt B zu befördern.
Ein fundiertes Training mit speziellen Techniken wie man bspw. eine (franz.:Passe Muraille) = Mauerüberwindung oder ein (franz.:saut de chat) = Katzensprung auszuüben hat, ist die perfekte Grundlage um ein guter Traceur zu werden und vielleicht eines Tages nach viel Trainingszeit, Hindernisse überwinden zu können und den Körper Bewegunsabläufe ausführen zu lassen die man sich selbst niemals zugetraut hätte.

Parkour Leistungsgruppe
Jugendliche / Erwachsene

Mit dem Können der Parkour-Basics,langjährig erarbeitetem Körpergefühl und viel Selbstdisziplin, trainiert und feilt die gemischte Gruppe in gegenseitiger Unterstütung an vielen teils atemberaubenden Kunststücken.
Hierbei findet man auch Elemente aus dem Turnen, Tricking oder Kampfsport je nach persönlicher Stilrichtung.

Trotz der eigentlichen Individualsportart wird das Gemeinschaftsgefühl durch viele gemeinsame Events oder Helferaktionen gestärkt.

Es konnte keine SubTemplate Gruppe mit dem includeKey SeoNavigation gefunden werden